• TV-Auswanderer Sascha Thielen befreit sich dank Hypnotiseur Nils Reineking von seiner Flugangst

    BildPaguera. Was es heißt eine Fernbeziehung zu führen, weiß der auf Mallorca lebende Sascha Thielen ganz genau. Im Mai 2013 wanderte er mit Familie und großen Plänen nach Mallorca aus. Mehr als drei Jahre kämpfte der Barkeeper für seinen großen Traum, die Red Rubber Duck Bar in Paguera. An Freizeit und Familie war kaum zu denken, ging es doch darum die finanzielle Situation zu sichern um seine Frau Marina und die gemeinsame Tochter Leyla zu ernähren. „Ich habe für meinen Traum von einer Cocktailbar im Süden viele Opfer bringen müssen. Marina ist mit unserer Tochter zurück nach Deutschland gegangen, weil Leyla auf Mallorca sehr oft krank war und sich ein chronischer Husten bei ihr entwickelt hatte. Als es der Kleinen nach sechs Monaten nicht besser ging, haben wir den gemeinsamen Entschluss gefasst, das Marina mit Leyla zurück nach Deutschland geht. Dort wohnen auch unsere Familien und Leyla hat ihre Omas und Opas vermisst. Marina ist die letzten Jahre immer hin und her geflogen. Natürlich gab es Streitereien deshalb, weil sie den Reisestress hatte und dann auch noch immer ein kleines Kind mit dabei hatte. Ich bin auf der Insel geblieben und war selten in Bernkastel-Kues bei ihnen. Nicht weil ich es nicht wollte, sondern weil meine höllische Flugangst es nicht zugelassen hat! Seit 2007 leide ich unter dieser sehr extremen Angst vor dem Fliegen, die bereits nur bei dem Buchen eines Fluges auftrat und sich während des Fluges extrem steigerte. Seitdem hat diese quälende Angst vor dem Fliegen, mein Lebens stark eingeschränkt“, beschreibt der Familienvater die Situation.

    So wie Sascha Thielen geht es Millionen von Menschen. Hunderte von E-Mails und Briefe hat er in den letzten Jahren von Fans bekommen, die das gleiche Schicksal teilen wie der Promi-Gastronom.

    Allein der Gedanke eine Flugreise zu buchen und vorher wochenlang diese zu planen, kann eine Tortur für viele sein. Denn Flugangst zeigt sich in den meisten Fällen schon viel früher, bevor überhaupt ein Flugzeug bestiegen wird. Viele versuchen sich dann mit starken Beruhigungsmitteln oder übermäßigem Alkoholkonsum zu betäuben um überhaupt einen Flug aushalten zu können. Deshalb vermeiden viele Menschen mit Flugangst von vornherein jegliche Reisen, wo sie keinen festen Boden unter den Füßen haben.

    „Nach drei Jahren bin ich nun als Barkeeper und Gastronom auf Mallorca fest angekommen. Wir haben mit der Red Rubber Duck Bar die besten Gastro- sowie Besucherkritiken erhalten und eine sehr starke Promi-Dichte in unserer Bar. Leider sind meine Frau und meine Kinder aber nicht bei mir und ich war nicht in der Lage, sie regelmäßig zu besuchen. Bei der Geburt meiner jüngsten Tochter im März dieses Jahres war es für mich eine große Überwindung in den Flieger zu steigen. Marina hat mir ganz klar gesagt, dass es so nicht weiter geht und sie mit einem Säugling nicht ständig hin und her fliegen kann. Meine Ehe stand trotz einem weiteren Kind definitiv vor dem Aus! Ich habe in den letzten Jahren so viel ausprobiert um meine Angst vor dem Fliegen zu besiegen – aber leider alles ohne Erfolg. Zuletzt mochte ich schon gar nicht mehr die Insel verlassen. Eine Bekannte erzählte mir dann davon, dass es in Bremen ein Institut für klinische Tiefenhypnose gibt, welches zusätzlich mit einem speziellen Verfahren arbeitet und sich unter anderem auf Flugangst spezialisiert hat. Ich wollte diese besondere Methode dieses Carlo Faraday Institutes gerne ausprobieren. Ich sah darin meinen allerletzten Versuch“, erzählt Sascha Thielen.

    Um seine Ehe und Familie zu retten machte sich der TV Auswanderer auf dem Weg nach Bremen zum Carlo Faraday Institut. Nils Reineking, Institutsleiter und klinischer Hypnotiseur seit über zwanzig Jahren, war es ein persönliches Anliegen Sascha Thielen die Freude am Fliegen zu ermöglichen. „Es war eine unbeschreiblich tolle Erfahrung und hatte auch nichts damit zu tun, irgendwelche komischen Dinge zu tun und nichts mit zu bekommen. Solche Vorurteile hatte ich natürlich auch, die aber rein gar nichts mit klinischer Tiefenhypnose zu tun haben. Das Carlo Faraday Institut hat eine speziell entwickelte Methode, die mich in nur einer Stunde komplett von meiner Flugangst befreit hat. Nils Reineking und ich saßen uns gegenüber und er hat mich nur mit seiner Stimme in einen sehr angenehmen und tiefen Entspannungszustand geführt. Ich habe alles wahrgenommen und fühlte mich danach richtig frei. Sofort hatte ich das Gefühl – Diesmal hat es geklappt! Ich habe mich regelrecht auf meinen nächsten Flug gefreut und konnte es sogar vor Neugierde kaum abwarten. Meine Flugangst die mich jetzt über 10 Jahre gequält und sehr belastet hat und alles Negative was ich jemals mit dem Fliegen verbunden hatte, ist wie ein Wunder nach nur einer Stunde mit Nils Reineking weg! Für mich auch zugleich ein großes Geschenk, denn jetzt kann ich meine Frau und meine beiden Töchter regelmäßig in Deutschland besuchen – und das ohne jeglicher Angst vor dem Fliegen“, erklärt Sascha Thielen mit einem vor Freude strahlendem Gesicht. Somit dürfte dem Familienglück der Thielens jetzt nichts mehr im Wege stehen. „Eine meiner nächsten Flugreisen wird wieder Bremen sein. Diesmal möchte ich dann mit Hilfe von Nils Reineking endlich rauchfrei werden!“, schwärmt der Familienvater von seinen Zielen.

    Weitere Informationen: www.carlo-faraday.de

    Über:

    CARLO FARADAY Institut – Deutschland
    Herr Nils Reineking
    Konsul-Smidt-Straße 90
    28217 Bremen-Überseestadt
    Deutschland

    fon ..: +49 (0) 421 244 288 0
    fax ..: +49 (0) 421 244 288 1
    web ..: http://www.carlo-faraday.de
    email : info@carlo-faraday.de

    Institut für deutschlandweite Seminare zur Gesundheitsförderung

    Jetzt mit Tiefenhypnose und der einzigartigen CARLO FARADAY® Methode mit dem Rauchen aufhören, Gewicht reduzieren, besser mit Stress umgehen und mit Freude fliegen.

    Wir bieten Ihnen unsere Kurzzeitseminare mit der Dauer von nur 1 Stunde mit klinischer Hypnose wahlweise als Gruppen- oder Einzelseminar in Bremen und an 18 weiteren Standorten in ganz Deutschland an – fachgerecht und verantwortungsbewusst. Seit 1998.

    Pressekontakt:

    CARLO FARADAY Institut – Deutschland
    Herr Nils Reineking
    Konsul-Smidt-Straße 90
    28217 Bremen-Überseestadt

    fon ..: +49 (0) 421 244 288 0
    web ..: http://www.carlo-faraday.de
    email : info@carlo-faraday.de

    Bekanntheitsgrad erhöhen - PR & Öffentlichkeitsarbeit

    Bekanntheitsgrad erhöhen - Blog Marketing ist eine Möglichkeit
    Informieren und gleichzeitig den Bekanntheitsgrad erhöhen. Jetzt Content veröffentlichen und den Bekanntheitsgrad im Web steigern.

    Machen Sie User neugierig. Veröffentlichen Sie Ihren Content mit unserem online Presseverteiler. Dieser wird auch auf diesem Portal erscheinen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekanntheitsgrad-erhoehen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen dien Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Ehe beinahe an Flugangst zerbrochen!

    veröffentlicht am 23. August 2017 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bekanntheitsgrad erhöhen 8 x angesehen