• Lesezeit ca. 2 Minuten, 56 Sekunden 
    News-ID 76799 

    Der Tech-Konzern demonstrierte bei der Light + Building seinen hohen Nachhaltigkeitsanspruch

    Schneider Electric ist es dank verschiedener Maßnahmen gelungen, seinem 1700m2 großen Stand für die Light + Building CO2-neutral zu gestalten. Durch den Einsatz nachwachsender Rohstoffe, Recycling-Materialien sowie Upcycling konnten zwei Drittel der Emissionen im Vergleich zum konventionellen Design eingespart werden. So setzte der Tech-Konzern unter anderem auf gemietete Möbel, Namensschilder aus Graspapier sowie Wände und Infodesks aus Europaletten. Letztere gingen nach der Messe zurück in den Kreislauf der Warenlogistik des Unternehmens. Auch die verwendeten Stoffgrafiken bestanden aus 100 Prozent recyceltem Polyester und wurden im Anschluss an die Veranstaltung weiterverarbeitet. Darüber hinaus führte die Verwendung von weniger Exponattafeln und der Einsatz digitaler Lösungswelten zu einer Reduzierung der CO2-Kosten. Anreise und Unterbringung des Standpersonals wurden ebenfalls eingerechnet – die meisten Mitarbeiter fuhren emissionsfrei mit dem Elektroauto.

    Im Vergleich zu früheren Messeauftritten ist es Schneider Electric mit den getroffenen Maßnahmen gelungen, den ökologischen Fußabdruck der Ausstellungsfläche von rund 300 Tonnen CO2 auf etwa 80 Tonnen zu reduzieren. Um auch diese zu kompensieren, unterstützt das Unternehmen über die Organisation myclimate ein Umweltprojekt in Madagaskar. Die schweizerisch-madagassische Organisation ADES lässt dort unter anderem klimafreundliche Solarkocher herstellen und verbreiten, um der rasanten Abholzung des madagassischen Urwaldes entgegenzuwirken. Durch sein Engagement kann Schneider Electric insgesamt 100 Tonnen CO2 ausgleichen. Ein Projekt mit Vorbildcharakter: Ab jetzt werden alle Messestände von Schneider Electric CO2-neutral sein.

    Schneider Electric ist führend in den Bereichen Energiemanagement, Automatisierung, Digitalisierung und Industrie 4.0. Mit speziellen Angeboten für Installateure, Schaltanlagenbauer oder Architekten ermöglichen die Lösungen für Digitalisierung und Industrie 4.0 der Impact Company Schneider Electric eine ausfallsichere Energieversorgung und hohe elektrische Sicherheit für Unternehmen, Datacenters oder das Stromnetz. Wo immer vernetzte Geräte von Schneider Electric installiert sind, bilden sie die Basis für energieeffiziente Gebäude und intelligente Automatisierung.

    Impact Company Schneider Electric
    Nachhaltigkeit ist bei Schneider Electric fest in der Unternehmens-DNA verankert. Seit mehr als 15 Jahren leistet das Unternehmen mit innovativen Lösungen seinen Beitrag zu einer wirtschaftlich und sozial verträglichen Klimawende. Schneider Electric versteht sich in diesem Sinne als Impact Company, die ihre Kunden und Partner zu einem nachhaltig erfolgreichen Wirtschaften befähigt. Gleichzeitig geht es auch um das Eintreten für Werte: Unternehmenskultur und Ecosystem sind eng an modernen ESG-Kriterien orientiert. Schneider Electric wurde 2021 mit dem unabhängigen Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet und mehrfach von Corporate Knights zu einem der nachhaltigsten Unternehmen der Welt gekürt.

    Über Schneider Electric
    Wir von Schneider Electric möchten die optimale Nutzung von Energie und Ressourcen für alle ermöglichen und damit den Weg zu Fortschritt und Nachhaltigkeit ebnen. Wir nennen das Life Is On.
    Wir sind Ihr digitaler Partner für Nachhaltigkeit und Effizienz.
    Wir fördern die digitale Transformation durch die Integration weltweit führender Prozess- und Energietechnologien, durch die Vernetzung von Produkten mit der Cloud, durch Steuerungskomponenten sowie mit Software und Services über den gesamten Lebenszyklus hinweg. So ermöglichen wir ein integriertes Management für private Wohnhäuser, Gewerbegebäude, Rechenzentren, Infrastruktur und Industrien.
    Die tiefe Verankerung in den weltweiten lokalen Märkten macht uns zu einem nachhaltigen globalen Unternehmen. Wir setzen uns für offene Standards und für offene partnerschaftliche Eco-Systeme ein, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten Inklusion und Empowerment identifizieren.
    www.se.com/de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Schneider Electric GmbH
    Frau Christine Beck-Sablonski
    Gothaer Strasse 29
    40880 Ratingen
    Deutschland

    fon ..: + 49 171 172 4176
    web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
    email : schneider-electric@riba.eu

    Wir von Schneider Electric möchten die optimale Nutzung von Energie und Ressourcen für alle ermöglichen und damit den Weg zu Fortschritt und Nachhaltigkeit ebnen. Wir nennen das Life Is On.

    Wir sind Ihr digitaler Partner für Nachhaltigkeit und Effizienz.

    Wir fördern die digitale Transformation durch die Integration weltweit führender Prozess-und Energietechnologien, durch die Vernetzung von Produkten mit der Cloud, durch Steuerungskomponenten sowie mit Software und Services über den gesamten Lebenszyklus hinweg. So ermöglichen wir ein integriertes Management für private Wohnhäuser, Gewerbegebäude, Rechenzentren, Infrastruktur und Industrien.

    Die tiefe Verankerung in den weltweiten lokalen Märkten macht uns zu einem nachhaltigen globalen Unternehmen. Wir setzen uns für offene Standards und für offene partnerschaftliche Eco-Systeme ein, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten Inklusion und Empowerment identifizieren.

    Pressekontakt:

    Schneider Electric GmbH
    Frau Christine Beck-Sablonski
    Gothaer Strasse 29
    40880 Ratingen

    fon ..: + 49 171 172 4176
    web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
    email : schneider-electric@riba.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Sie wollen dien Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: