• Lesezeit ca. 5 Minuten, 21 Sekunden 
    News-ID 76709 

    Vancouver, British Columbia, 12. Oktober 2022 – Vancouver, British Columbia – First Hydrogen Corp. (FIRST HYDROGEN oder das Unternehmen) (TSXV: FHYD) (OTC: FHYDF) (FWB: FIT) freut sich bekannt zu geben, dass seine beiden leichten Nutzfahrzeuge (LCVs) von der Vehicle Certification Agency, der britischen Fahrzeugzulassungsbehörde, für den Straßenverkehr im Vereinigten Königreich (UK), ausgenommen Nordirland, zugelassen wurden. Die Fahrzeuge können ab Januar 2023 für einen Zeitraum von 24 Monaten von den Kunden auf öffentlichen Straßen getestet werden. Das Unternehmen rechnet damit, in diesem Zeitraum bei den Fuhrparkbetreibern wichtige Daten erheben und großes Interesse im Hinblick auf künftige Aufträge wecken zu können. Die Transporter werden bei großen Flottenbetreibern zunächst im Vereinigten Königreich unter realen Bedingungen getestet. So kann das Unternehmen sein führendes Design öffentlich zur Schau stellen und dazu beitragen, dass immer mehr Besitzer leichter Nutzfahrzeuge auf Brennstoffzellenantrieb umsteigen und ihre alternden Dieselflotten durch die neuen Fahrzeuge ersetzen. Insgesamt 13 britische Fuhrparkbetreiber aus verschiedenen Branchen – wie etwa Telekommunikation, Versorgung, Infrastruktur, Lieferdienste, Lebensmittelhandel und Gesundheitswesen – haben sich zur Teilnahme an den Testeinsätzen angemeldet.

    Mit diesen beiden Vorführfahrzeugen werden die Vorteile von Elektrofahrzeugen mit Brennstoffzellenantrieb gegenüber batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen hinsichtlich Reichweite und Betankungsgeschwindigkeit aufgezeigt. Die Fahrzeuge von First Hydrogen erzielen mit einer einzigen Betankung, die nur wenige Minuten dauert, eine Reichweite zwischen 400 und 600 km. Die Zertifizierung ist ein wichtiger Meilenstein für das Unternehmen und wird sich positiv auf den Erhalt weiterer Genehmigungen auswirken, die First Hydrogen brauchen wird, wenn es sein Fahrzeugvorführprogramm weiter ausbaut, um auch Testeinsätze in der Europäischen Union, den Vereinigten Staaten und Kanada durchzuführen. Der weltweite Markt für leichte Nutzfahrzeuge wird (laut Prognosen von Allied Research) bis zum Jahr 2030 auf 786,5 Mrd. Dollar anwachsen, und die Fahrzeuge von First Hydrogen werden in der Branche dazu beitragen, die entsprechenden Nullemissionsziele zu erreichen.

    Daneben arbeitet First Hydrogen im Rahmen seines HaaS-Programms (Hydrogen as a Service bzw. Dienstleistungen rund um Wasserstoff) auch an der Erzeugung und am Vertrieb von grünem Wasserstoff, um dem Markt eine ganzheitliche Lösung anzubieten. Die Pläne für dieses Lösungsangebot von First Hydrogen befinden sich derzeit in UK, Europa und Nordamerika in Umsetzung.

    Steve Gill, CEO von First Hydrogen Automotive, erklärt: Dies ist ein wichtiger Schritt, der unsere technische Planungskompetenz unter Beweis stellt. Das gesamte Team hat mit großem Einsatz auf diese Zulassung hingearbeitet. Nun können wir uns auf die wichtigen Testeinsätze bei den Kunden konzentrieren, die Anfang 2023 starten sollen.

    Balraj Mann, Chairman und CEO von First Hydrogen Corp., fügt hinzu: Wir sind stolz auf unser Automotive-Team und seine jüngsten Erfolge. Ich bin von der Vorarbeit, die das gesamte Team geleistet hat, wirklich begeistert und schon sehr gespannt auf die Umsetzung unseres Geschäftsplans in den kommenden Monaten. Grüner Wasserstoff wird als umweltfreundliche Alternative die Antwort auf fossile Brennstoffe sein.

    Über First Hydrogen Corp. (FirstHydrogen.com)

    First Hydrogen Corp. ist ein Unternehmen mit Sitz in Vancouver (Kanada) und London (Vereinigtes Königreich), das sich auf emissionsfreie Fahrzeuge, die Produktion und den Vertrieb von grünem Wasserstoff, und überkritische Kohlendioxidextraktionssysteme spezialisiert hat. Im Rahmen von zwei Vereinbarungen mit den Firmen AVL Powertrain und Ballard Power Systems Inc. plant und konstruiert das Unternehmen mit Wasserstoff-Brennstoffzellen betriebene Demonstrationsfahrzeuge für leichte Nutzfahrzeuge (LCV) mit einer Reichweite von über 500 Kilometern. Gleichzeitig hat das Unternehmen die Phase der maßgeschneiderten Fahrzeugentwicklung eingeleitet, in der es seine eigene Flotte emissionsfreier Fahrzeuge entwickeln wird. Außerdem entwickelt First Hydrogen in Zusammenarbeit mit der FEV Consulting GmbH, der Automobilberatung der FEV Group in Aachen, ein Wasserstoff-Betankungssystem. Das Unternehmen verfolgt außerdem Gelegenheiten in der Produktion und dem Vertrieb von grünem Wasserstoff in dem Vereinigten Königreich, der EU und Nordamerika.

    Für das Board of Directors von

    FIRST HYDROGEN CORP.
    Balraj Mann
    Chairman und Chief Executive Officer

    Kontakt:
    Balraj Mann
    First Hydrogen Corp.
    +1 604-601-2018
    investors@firsthydrogen.com

    Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen. Diese Pressemitteilung enthält Informationen oder Aussagen, die zukunftsgerichtete Aussagen darstellen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften oder Entwicklungen erheblich von den erwarteten Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen und im Allgemeinen, aber nicht immer, durch Wörter wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, projiziert, potenziell und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sind oder besagen, dass Ereignisse oder Bedingungen eintreten werden, würden, könnten oder sollten. Zukunftsgerichtete Informationen können unter anderem Aussagen über den Betrieb, das Geschäft, die finanzielle Lage, die erwarteten finanziellen Ergebnisse, die Leistung, die Aussichten, die Möglichkeiten, die Prioritäten, die Ziele, die laufenden Ziele, die Meilensteine, die Strategien und die Aussichten von First Hydrogen enthalten. Zukunftsgerichtete Informationen werden zu dem Zweck bereitgestellt, Informationen über die aktuellen Erwartungen und Pläne des Managements in Bezug auf die Zukunft darzustellen, und die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen möglicherweise nicht für andere Zwecke geeignet sind. Diese Aussagen sind nicht als Garantien für zukünftige Leistungen oder Ergebnisse zu verstehen.

    Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung basieren auf den Annahmen und Analysen der Geschäftsleitung und anderen Faktoren, die von der Geschäftsleitung herangezogen werden können, um Schlussfolgerungen zu ziehen und Prognosen oder Projektionen zu erstellen, einschließlich der Erfahrungen und Einschätzungen der Geschäftsleitung zu historischen Trends, aktuellen Bedingungen und erwarteten zukünftigen Entwicklungen. Obwohl die Geschäftsleitung der Ansicht ist, dass diese Annahmen, Analysen und Einschätzungen zum Zeitpunkt der Abgabe der in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen angemessen sind, können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten Ergebnissen abweichen. Beispiele für Risiken und Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, sind unter anderem: der Zeitpunkt und die Unvorhersehbarkeit von behördlichen Maßnahmen; behördliche, gesetzliche, rechtliche oder andere Entwicklungen in Bezug auf die Geschäftstätigkeit; begrenzte Marketing- und Vertriebskapazitäten; das frühe Stadium der Branche und der Produktentwicklung; limitierte Produkte; die Abhängigkeit von Dritten; unvorteilhafte Publicity oder Verbraucherwahrnehmung; allgemeine wirtschaftliche Bedingungen und Finanzmärkte; die Auswirkungen des zunehmenden Wettbewerbs, der Verlust von Führungskräften in Schlüsselpositionen, der Kapitalbedarf und die Liquidität, der Zugang zu Kapital, der Zeitpunkt und die Höhe von Kapitalausgaben, die Auswirkungen von COVID-19, Verschiebungen in der Nachfrage nach den Produkten von First Hydrogen und der Größe des Marktes, die Reform des Patentrechts, Patentstreitigkeiten und geistiges Eigentum, Interessenkonflikte sowie die allgemeinen Markt- und Wirtschaftsbedingungen.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen stellen die Erwartungen von First Hydrogen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung dar und können sich dementsprechend nach diesem Zeitpunkt ändern. Die Leser sollten zukunftsgerichteten Informationen keine übermäßige Bedeutung beimessen und sich zu keinem anderen Zeitpunkt auf diese Informationen verlassen. First Hydrogen übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Überzeugungen, Schätzungen oder Meinungen des Managements oder andere Faktoren ändern sollten.

    WEDER DIE TSX VENTURE EXCHANGE NOCH IHR REGULIERUNGSDIENSTLEISTER (WIE DIESER BEGRIFF IN DEN RICHTLINIEN DER TSX VENTURE EXCHANGE DEFINIERT IST) ÜBERNEHMEN DIE VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER RICHTIGKEIT DIESER VERÖFFENTLICHUNG.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    First Hydrogen Corp.
    Balraj Mann
    440 – 755 Burrard Street
    V6Z 1X6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : balraj@pureextraction.ca

    Pressekontakt:

    First Hydrogen Corp.
    Balraj Mann
    440 – 755 Burrard Street
    V6Z 1X6 Vancouver, BC

    email : balraj@pureextraction.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Sie wollen dien Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: