• Lesezeit ca. 1 Minuten, 30 Sekunden 
    News-ID 70149 

    Eine Ausstellung mit neuen Werken von Max Grimm und Karin Weiss.
    Malerei und Druckgrafik – vom 10. April bis 11. Juni.
    Eröffnung: am 10. April um 11 Uhr in Husum

    BildAm 10. April um 11 Uhr eröffnet die Galerie Tobien in Husum eine Ausstellung mit Max Grimm und Karin Weiss. Beide präsentieren neue Werke, frisch der Staffelei und dem Drucktisch entnommen. In dieser Ausstellung treffen farbenfrohe, tiefgründige Fantasiewelten auf ein Kabinett schalkhafter Figuren. 

    Die symbolhaften Ölbilder und Siebdrucke von Max Grimm entführen in märchenhafte Landschaften und Traumszenen. Hintergründig und verschlüsselt scheinen sie Verdrängtes an die Oberfläche zu tragen. Demgegenüber gestellt sind Karin Weiss Holzschnitte fest im Alltag verankert. Sie überzeugen durch Ausdrucksstärke, sind geradeheraus, rücken die essentiellen Merkmale der Figuren in den Vordergrund und halten dem Betrachter zuweilen einen Spiegel vor. 

    Max Grimm arbeitet in den Bereichen Malerei, Grafik, Illustration und Kunst im öffentlichen Raum. Bekannt geworden ist er mit einer Fassadengestaltung der Magdeburger Stadtwerke. Er integriert bekannte Symbole aus Märchen und christlicher Mystik und Traumdeutung in eigene Erzählungen. Hinter ihrer farbenfrohen Fassade spiegeln die Motive seiner Bilder oft die Getriebenheit der Gesellschaft wider. 

    Karin Weiss´ Figuren spielen visuell mit unserem Identifikationsvermögen. In Monotypien und Holzschnitten treten Silhouetten von Menschen, Tieren und Szenen als humorvolle Darstellung alltäglicher Beobachtungen in Erscheinung. Dies gelingt ihr, durch die Konzentration auf das Wesentliche und die Reduzierung auf ein oder zwei Farben. 

     

    Beide Künstler sind zur Eröffnung anwesend. 

    Beim Besuch der Ausstellungseröffnung sind die aktuellen Coronaregeln einzuhalten.  

    https://galerie-tobien.de/ausstellung-fantasie-und-narretei/

    Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag:  9:30 – 18 Uhr
    Samstag: 9:30 – 15 Uhr

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Galerie Tobien
    Frau Marid Taubert
    Neustadt 8-10
    25813 Husum
    Deutschland

    fon ..: 04841 64800
    web ..: https://galerie-tobien.de/
    email : info@galerie-tobien.de

    Die Galerie Tobien feierte 2020 ihr 40jähriges Bestehen. 1980 von Joachim Tobien gegründet trat 1990 seine Tochter, Marid Taubert, in das Unternehmen ein und übernahm 2010 die Geschäftsführung. 2018 eröffnete die Galerie Tobien in Sankt Peter-Ording eine zweite Galerie.

    Zeitgenössische Kunst bestimmt das Programm der Galerie Tobien. Angeboten werden Norddeutsche Realisten, Werke der klassischen Moderne, grafische Werke sowie Bildhauerei. Die Galerie Tobien richtet in Husum circa 5 Ausstellungen im Jahr mit einer Laufzeit bis zu 2 Monaten aus.

    https://galerie-tobien.de/

    Pressekontakt:

    Galerie Tobien
    Frau Priska Streit
    Neustadt 8-10
    25813 Husum

    fon ..: 04841 64800
    email : priska.streit@galerie-tobien.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Sie wollen dien Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: