• Zum sechsten mal findet „rock for animal rights“ Open Air Festival zu Gunsten des Tierrechtsbund Aktiv e.V. statt.

    BildAm 14. und 15.07.2017 ist es wieder soweit. Zum sechsten mal findet „rock for animal rights“ Open Air Festival zu Gunsten des Tierrechtsbund Aktiv e.V. statt. Von Soul über Funk, Rock bis zu Metal bietet das Festival für jeden Geschmack etwas. 20 Bands rocken für den guten Zweck.

    Mit dabei sind:
    Die Toten Ärzte
    Warrant
    Ani Lo Projekt
    When Stars Collide
    Ballshaker
    Atlin
    Gentility
    Lofft
    Cruise
    Nindriel
    Aeternitas
    Biest
    Unstraight
    Junkyard Rebellion
    Mollust
    As I Am
    Headgear
    Bad Intention

    Der Erlös kommt den Hauptprojekten des Vereins zu Gute, dem Ausbau des Tierrechtszentrums in Sandstedt-Offenwarden, als auch der TV-Sendung TNZ (TierNaturZukunft).

    Das Tierrechtszentrum soll eine Geburtsstätte neuer Ideen im Bereich Tierrecht und Umweltschutz werden. Eine Art Thinktank, wo verschiedene Organisationen neue Konzepte und Kampagnen entwickeln und alternative Heilmethoden (Magnetresonanzstimulation, Chiropraktik etc.) vorgestellt werden.

    In der TV-Sendung TNZ berichten wir über redaktionell aufgearbeitete Tierrechts- und Umweltthemen. Des Weiteren werden auch Berichte von Partnerorganisationen in der Sendung gezeigt. Auch der satirische Teil kommt in der Sendung nicht zu kurz.

    Wer möchte kann sich auf dem Festival mit reichlich Infos zum Tier- und Umweltschutz eindecken. Selbstverständlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt.

    Tickets sind über NordWest Ticket (in 160 VVK-Stellen, online und telefonisch) im Vorverkauf erhältlich. Ein großer Zeltplatz sowie ausreichend Parkplätze befinden sich gleich neben dem Festivalgelände.

    Das Festivalgelände wird am Freitag um 13:00 Uhr geöffnet und um 15:00 Uhr startet die erste Band. Samstag geht es jeweils zwei Stunden früher los.

    Weitere Infos zu den Bands und dem Festival gibt es auf unserer Seite:
    www.rfar.de

    Über:

    Tierrechtsbund Aktiv e.V.
    Herr Andreas Zemke
    Duisburger Str. 3
    28199 Bremen
    Deutschland

    fon ..: 0172 916 90 29
    web ..: http://www.tierrechtsbund-aktiv.de/new
    email : tierrechte@tierrechtsbund-aktiv.de

    Pressekontakt:

    Tierrechtsbund Aktiv e.V.
    Herr Andreas Zemke
    Duisburger Str. 3
    28199 Bremen

    fon ..: 0172 916 90 29
    web ..: http://www.tierrechtsbund-aktiv.de/new
    email : tierrechte@tierrechtsbund-aktiv.de

    Bekanntheitsgrad erhöhen - PR & Öffentlichkeitsarbeit

    Bekanntheitsgrad erhöhen - Blog Marketing ist eine Möglichkeit
    Informieren und gleichzeitig den Bekanntheitsgrad erhöhen. Jetzt Content veröffentlichen und den Bekanntheitsgrad im Web steigern.

    Machen Sie User neugierig. Veröffentlichen Sie Ihren Content mit unserem online Presseverteiler. Dieser wird auch auf diesem Portal erscheinen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekanntheitsgrad-erhoehen.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen dien Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Rock for animal rights 2017

    veröffentlicht am 23. März 2017 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bekanntheitsgrad erhöhen 30 x angesehen