• Lesezeit ca. 1 Minuten, 46 Sekunden 
    News-ID 15551 

    In Kürze steht die Urlaubszeit vor der Tür! Und vielleicht auch der Traummann??? Wir haben dafür einen wirklich tollen Lesetipp von Jo Heldt!

    BildDie Urlaubszeit steht vor der Tür! Und vielleicht auch der Traummann???

    Wir haben dafür einen wirklich tollen Lesetipp von Jo Heldt in der Leseschau!

    Welche Frau kennt das nicht! Man liegt am Strand und plötzlich taucht DER Mann auf!

    „Beziehungen und andere Katastrophen – 7 Episoden zum Schmunzeln“

    Der Traummann

    Es war heiß, die Sonne brannte, aber Melissa wollte ihre schwer eroberte Liege nicht verlassen, um sich einen Sonnenschirm aus dem Verleih zu holen. Mühsam fächerte sie sich mit einer Zeitschrift etwas Kühlung zu, was aber wenig nutzte und die Schweißtropfen weiterhin im Gesicht und auf ihrem Dekolleté glitzerten. So extrem heiß hatte sie sich ihren Mallorcaurlaub nicht vorgestellt.
    Plötzlich neigte sich ein Schatten über sie und als sie das Sonnenblinzeln eingestellt hatte, erkannte sie einen, sie anlächelnden, super gutaussehenden, muskulösen, gebräunten Mann, der einen Sonnenschirm in die dafür vorgesehene Halterung an ihrer Liege eingesteckt hatte.
    Nun war sie nicht mehr von der Sonne, sondern von seinem Aussehen geblendet und starrte ihn wortlos an.
    „Entschuldigung, wenn Sie der Schirm stört, nehme ich ihn auch wieder raus. Ich dachte nur, Sie könnten ihn gebrauchen.“
    Gerade machte er Anstalten, den Schirm zu entfernen, als sich Melissas Starre löste und sie schnell rief:
    „Nein, nein, ich, äh, ich wollte mir ja schon einen Schirm holen, hatte mich nur nicht getraut die Liege zu verlassen, weil sie dann garantiert weg gewesen wäre. Also, vielen Dank für den Schirm.“
    „Haben Sie etwas dagegen, wenn ich meine Liege“ und dabei deutete er auf die, gleich rechts neben ihrer stehenden „ein wenig heranrücke? So hätten wir beide etwas von dem Schattenspender.“
    Natürlich war Melissa einverstanden, denn sie genoss die Gesellschaft dieses Mannes. Seine kurzen schwarzen Haare glänzten im Sonnenlicht, als wäre er gerade aus dem Meer gekommen.
    Er hatte seine Liege neben der ihren positioniert und sich bereits daraufgelegt, als er plötzlich wieder hochschnellte und sagte: ???

    Was wird er wohl sagen? Vielleicht hat jemand eine Idee? Die Auflösung findet man jedenfalls im Buch. Das Buch ist eine köstliche Mischung aus Geschichten die zum Schmunzeln einladen. Wunderschön leicht geschrieben… und wirklich lustig! Wir lieben es!

    https://www.leseschau.de/Buch/Beziehungen-und-andere-Katastrophen-7-Episoden-zum-Schmunzeln/84

    Über:

    Augusta Presse & Verlags GmbH
    Frau Katalin Ehrig
    Bucher Straße 23
    13125 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 030692021051
    web ..: http://www.Leseschau.de
    email : ehrig@augusta-presse.de

    Pressekontakt:

    Augusta Presse & Verlags GmbH
    Frau Katalin Ehrig
    Bucher Straße 23
    13125 Berlin

    fon ..: 030692021051
    web ..: http://www.Leseschau.de
    email : ehrig@augusta-presse.de


    Sie wollen dien Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Schlagwörter: