• Wordpress Hosting

    Lesezeit ca. 1 Minuten, 47 Sekunden 
    News-ID 14202 

    Bioenergon startet mit BESS-Kraftwerken eine Weltbürger Initiative! Jeder kann mitmachen und zur Kostensenkung auch bei grüner Energie beitragen, ohne milliardenschwere Investitionen!

    BildDie Netzbetreiber setzen auf Ausweitung der Übertragungsnetze auf ganz Europa, das sogenannte ENTSO-E Netz, mit milliardenschweren Investitionen, mit denen die Verbraucher oder allgemein die Steuerzahler belastet werden.
    Die disruptive Hochleistungstechnologie BESS Kraftwerk + Blockchain revolutioniert dagegen den Strommarkt, die ungeliebten Stromtrassen gehören schon jetzt der Vergangenheit an.
    Dabei ist es einhellige technische Auffassung von Experten, dass zur Integration der Erneuerbaren Energie Quellen dezentralisierte Ortsnetze die bessere Lösung sind. BioEnergon hat diese Lösung mit der Entwicklung von BEES Kraftwerken geschaffen.
    Das erste Projekt 40 Megawatt BESS Kraftwerk plus Blockchain Technologie in Hardegsen soll für die europaweite Ausdehnung der Technologie der Ausgangspunkt sein. (Anm. Ein 40 MW BESS Kraftwerk ersetzt ein 400 MW Gasreservekraftwerk!)
    Jedermann kann teilnehmen, auch die diejenigen, die sich selbst mit grüner Energie zu vernünftigen Preisen versorgen wollen.
    In Hardegsen auf dem Gelände der alten Zementfabrik soll das erste BESS Kraftwerk plus Blockchain Technologie mit einer Leistung von 40 MW erstellt werden.
    BESS Kraftwerke stärken die Verteilnetze, sind skalierbar zur Aufnahme von mehr Solar- und Windenergie, verfügen über DC Strom und ausreichende Ampere, um die Elektromobilität im Gang zu bringen. Die ortsüblichen Infrastrukturen, 13 Ampere in den Leitungen, sind mit stundenlangen Ladezeiten der E-Mobilität nicht förderlich. Da helfen auch keine hohen Subventionen. Ohne Infrastruktur keine E-Mobilität, das hat sich selbst bei Politikern herumgesprochen. Aber wie die Infrastruktur aufbauen? BESS Kraftwerke mit Jedermann Beteiligung sind die Lösung.
    Hardegsen die 1000 jährige Kleinstadt soll das europäische Zentrum für Blockchain Technologie und Dezentralisierung werden. Die beschauliche Kleinstadt, abseits von Großindustrie und Bankentürmen regt dazu an, neue Ideen und Lösungen zu entwickeln.
    Ein idealer Ort Besuchern die BESS und Blockchain Technologie näher zu bringen. Eine Weltbürgerinitiative hin zur Energiewende.

    Werbeanzeige

    Über:

    BioEnergon Green Energy Ltd
    Herr Hubert Suslik
    Birchin Lane 20
    EC3V 9DU London
    Großbritannien

    fon ..: +4915253545966
    web ..: http://www.bess-coin-mining.com
    email : info1@bioenergon.eu

    BioEnergon Green Energy Ltd auf Aktien – Qualität, kontinuierliche Innovation, hohe Präzision und langjährige Erfahrung, nach britischem Recht mit Sitz in Birchin Court, 20 Birchin Lane, London EC3V 9DJ – wurde im Mai 2008 unter Beteiligung von Ingenieuren, Technikern, Rechtsanwälte und Geschäftsleuten, um das vorhandene profunde Wissen der Elektrotechnik, der Werkstoffe, der chemischen Verfahrenstechnik und deren Gesetzgebung bestmöglich zu nutzen, um die EEQ „Erneuerbare Energien Quellen “ zur Primärenergie Quelle zu machen.
    Die BESS Power Plants + Blockchain von BioEnergon Green Energy ist eine revolutionäre High Performance Technology.

    Pressekontakt:

    BioEnergon Green Energy Ltd
    Herr Hubert Suslik
    Bohnenbrunnenweg 14
    34346 Hann. Münden

    fon ..: +4915253545966
    web ..: http://www.bess-coin-mining.com
    email : info1@bioenergon.eu


    Sie wollen dien Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: